ELOprofessional

Mehr Effizienz für Ihr Business

Das Enterprise-Content-Management-System ELOprofessional sorgt für effiziente und transparente Geschäftsprozesse im Unternehmen. Die Mittelstandslösung führt als unternehmensweite Informationsplattform alle geschäftsrelevanten Informationen und Dokumente zusammen. Über die intelligente Analysekomponente ELO Analytics können entsprechend berechtigte Anwender jederzeit Auswertungen zu den in ELO gespeicherten Daten und Informationen erstellen. Dokumente werden über den gesamten Lebenszyklus hinweg strukturiert verwaltet und rechtskonform archiviert. Darüber hinaus bietet ELOprofessional zahlreiche Funktionen zur Einhaltung von Datenschutzrichtlinien wie der EU-DSGVO.

ELOprofessional kann jederzeit erweitert werden, z. B. mit den ELO Business Solutions, standardisierten Lösungs-Apps für unterschiedliche Geschäftsszenarien wie Rechnungsmanagement, Vertragsmanagement oder Lösungen für den Personalbereich. Darüber hinaus lässt sich ELOprofessional mit diversen Komponenten und Schnittstellen zu Drittanwendungen ergänzen und so auf den individuellen Bedarf jedes Unternehmens anpassen. Konfigurierbare Workflows sorgen für den reibungslosen Ablauf abteilungsübergreifender Prozesse und einen durchgängigen Informationsfluss.

ELOprofessional bietet außerdem umfangreiche Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten. Mit mobilen Apps für iOS- und Android-Endgeräte können Informationen bequem von unterwegs erfasst, abgerufen und bearbeitet werden. Darüber hinaus können Workflows gestartet oder anstehende Workflow-Aufgaben erledigt werden. Die Zusammenarbeit im Unternehmen erfährt mit dem ELO Feed ganz neue Möglichkeiten. Dieser erleichtert in einer Art Chat die produktive Zusammenarbeit und Kommunikation im Team sowie über Teamgrenzen hinaus. Auch Umfragen zu bestimmten Themen können direkt im ELO Feed gestartet werden.

Weitere Informationen zu ELOprofessional finden Sie auf der ELO Website.

Seit 01.01.2017 gilt die GoBD im vollen Umfang.

Diese befasst sich in ihrem Kern mit der Erstellung und Archivierung sämtlicher geschäftsrelevanter digitaler Belege.

Im Zusammenspiel mit den §§ 141 Abs. 1 und 147 AO ergeben sich folgende Anforderungen an elektronische Belege, die zu archivieren sind:

  1. Unveränderbarkeit
  2. Formattreue
  3. Index
  4. E-Mail Archivierung

Diese umfassenden Anforderungen der GoBD lassen sich in der Praxis nicht ohne ein DMS erfüllen. Daraus ergibt sich für Betriebe mit digitaler Buchführung eine Pflicht zum Dokumentenmanagementsystem (DMS).

Deswegen nutzen Sie die Fördermittel des Freistaates und investieren sie in das GoBD konforme DMS ELO. Denn bis 2020 ist ELO noch bis zu 50% förderfähig!